1. Region

Rechnungshof für Kindergarten-Neustart

Rechnungshof für Kindergarten-Neustart

Appell zum Neustart: Der Landesrechnungshof empfiehlt der Stadt Gerolstein, den Kindergarten in der Raderstraße komplett neu zu planen, um somit deutlich Kosten einzusparen.

(mh) Auch eine Kombi-Lösung mit kleinerem Neubau und Sanierung des Kindergartens Lindenanlage wird ins Spiel gebracht. Am Donnerstag wird das Thema im Stadtrat behandelt. Am 15. April hatte der Bauausschuss der Stadt Gerolstein völlig überraschend einen Bau- und Planungsstopp für den Kindergarten Raderstraße verhängt. Grund war die bereits Wochen zuvor bekannte Kostensteigerung von ursprünglich knapp drei auf vier Millionen Euro. Gleichzeitig wurde der Rechnungshof gebeten, die Unterlagen auf Einsparmöglichkeiten zu untersuchen.