Region Trier: Erden und Kanzem Sieger im Gebietsentscheid

Region Trier: Erden und Kanzem Sieger im Gebietsentscheid

(sts/m.a.) Erden und Kanzem sind die Siegergemeinden im Gebietsentscheid Trier des Wettbewerbs "Unser Dorf soll schöner - Unser Dorf hat Zukunft". Die Gemeinde Erden aus der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues im Landkreis Bernkastel-Wittlich (Hauptklasse) und die Ortsgemeinde Kanzem aus der Verbandsgemeinde Konz im Landkreis Trier-Saarburg (Sonderklasse) sind die Siegergemeinden des Gebietsentscheides Trier des Wettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft“. Das hat der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Dr. Josef Peter Mertes, heute bekannt gegeben.

(sts/m.a.) Erden und Kanzem sind die Siegergemeinden im Gebietsentscheid Trier des Wettbewerbs "Unser Dorf soll schöner - Unser Dorf hat Zukunft". Die Gemeinde Erden aus der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues im Landkreis Bernkastel-Wittlich (Hauptklasse) und die Ortsgemeinde Kanzem aus der Verbandsgemeinde Konz im Landkreis Trier-Saarburg (Sonderklasse) sind die Siegergemeinden des Gebietsentscheides Trier des Wettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft“. Das hat der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Dr. Josef Peter Mertes, heute bekannt gegeben.

Den zweiten Platz, der ebenfalls zur Teilnahme am Landesentscheid qualifiziert, belegte in der Hauptklasse die Gemeinde Deudesfeld aus der Verbandsgemeinde Daun im Landkreis Daun. Die Gemeinde Habscheid (VG Prüm, Landkreis Bitburg-Prüm) wurde dritte. Neben diesen genannten waren in der Hauptklasse drei weitere Gemeinden am Gebietsentscheid Trier beteiligt: Ortsteil Hofweiler/Welschbillig, Ortsteil Leudersdorf/Üxheim und Klüsserath.

In der Sonderklasse, in der die Gemeinden bewertet werden, die in den vergangenen Jahren schon einmal am Gebietsentscheid teilgenommen haben, belegten der Ortsteil Niederehe aus der Verbandsgemeinde Hillesheim im Landkreis Daun und die Gemeinde Leiwen (VG Schweich, Landkreis Trier-Saarburg) den 2. und 3. Platz. Da an diesem Wettbewerb nur drei Gemeinden am Gebietsentscheid Trier teilgenommen haben, geht hier allein die Siegergemeinde Kanzem im Landesentscheid an den Start.

Mehr von Volksfreund