Reinsfeld: Integrative Kindertagesstätte ist seit 25 Jahren ein besonderes Haus

Unterschiedliche Träger, unterschiedliche Förderangebote – und dennoch harmoniert alles unter einem Dach in der Kindertagesstätte Reinsfeld, deren Integrativer Kindergarten am kommenden Sonntag, 21. Mai, sein 25-jähriges Bestehen feiert.

Neue Wege zu gehen, ist gar nicht so einfach. Waltraud Engler, Leiterin der Integrativen Kindertagesstätte Reinsfeld, weiß davon einiges zu erzählen. Denn das Haus, in dem sie arbeitet, ist ein ganz besonderes. Greifen in der Kindertagesstätte Reinsfeld doch die Ideen zweier Träger, genau besehen sogar dreier Gruppen ineinander. So hat bei der Regeltagesstätte die Katholische Kirchengemeinde das Sagen und bei der Integrativen die Lebenshilfe Kreisvereinigung Trier-Saarburg e.V. mit Sitz in Konz. Daneben darf auch die Gemeinde als Bauträger ab und an ein Wörtchen mitreden.