1. Region

Reizgas-Attacke an Schule: 40 Kinder in Klinik

Reizgas-Attacke an Schule: 40 Kinder in Klinik

Ein unbekannter junger Mann hat am Freitagvormittag auf dem Hof der Realschule Idar-Oberstein Reizgas versprüht - 40 Schüler wurden deshalb ins Krankenhaus gebracht.

(dpa) Vorsorglich wurden alle Betroffenen stationär aufgenommen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Als Polizei und Rettungsdienste eintrafen, war der Täter bereits geflüchtet. Er soll 16 bis 17 Jahre alt sein. Wie viele der Kinder tatsächlich wegen Augen- und Atemwegreizungen im Krankenhaus behandelt werden mussten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Die „Rhein-Zeitung“ berichtete auf ihrer Internetseite mit Bezug auf die Klinik, bei den Kindern seien die Symptome einer leichten Rauchgasvergiftung festgestellt worden. Von bleibenden Schäden sei nicht auszugehen, wurde der Chefarzt der Pädiatrie zitiert. Beim Krankenhaus selbst war zunächst niemand zu erreichen, der diese Angaben bestätigen konnte.

Am Donnerstag hatte ein 18-jähriger Gymnasiast in Ansbach neun Schüler und einen Lehrer seiner eigenen Schule verletzt. Er war mit einer Axt und mit Molotow-Cocktails in die Schule eingedrungen. Zwei 15-jährige Mädchen schwebten vorübergehend in Lebensgefahr. Einer von ihnen hatte der Abiturient mit einem Beil eine schwere Kopfverletzung zugefügt, die andere erlitt Brandwunden zweiten Grades. Der Amokläufer wurde von Polizeikugeln schwer verletzt und festgenommen.