Rentner von Zug erfasst und gestorben

Rentner von Zug erfasst und gestorben

Ein 85-jähriger Mann ist am Mittwoch in Hoppstädten-Weiersbach (Kreis Birkenfeld) von einem Zug erfasst worden und dabei gestorben.

(red) Laut Polizei wollte der Rentner nach bisherigen Ermittlungen den geschlossenen Bahnübergang überqueren, nachdem ein Nahverkehrszug vorbeigefahren war.

Dabei wurde er von einem Regionalexpress erfasst, der aus der Gegenrichtung kam. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. Die Bahnstrecke war über eine Stunde lang gesperrt.

Mehr von Volksfreund