| 11:27 Uhr

Atomkraft
Rheinland-Pfalz klagt nicht gegen Cattenom

FOTO: epa Karaba / dpa
Trier. Rheinland-Pfalz wird nicht gegen den Weiterbetrieb des Atomkraftwerks Cattenom klagen. Das hat die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken am Montag in Trier bekannt gegeben. Von Bernd Wientjes

Ein von Rheinland-Pfalz und dem Saarland in Auftrag gegebenes Gutachten kommt zwar zum Schluss, dass Atomkraftwerk ein „hohes Risiko“ für die Region darstelle. Es entspreche nicht den heutigen europäischen Sicherheitsstandards für den Neubau von Atomkraftwerken.Trotzdem habe eine Klage gegen Cattenom wenig Aussicht auf Erfolg. „Daher sehen wir von einer Klage ab“, so Höfken.

Das französische Recht sehe vor, dass die Kläger nachweisen müssen, welche schwerwiegenden Risiken für Mensch und Umwelt von der Anlage ausgehe. Diesen Nachweis zu führen, würde unverhältnismäßig hohe Kosten verursachen. „Wir haben uns daher entschlossen, keine Klage gegen das AKW Cattenom zu erheben“, sagte Höfken.