1. Region

Rheinland-Pfalz-Tag 2011 in Prüm

Rheinland-Pfalz-Tag 2011 in Prüm

Jetzt ist es amtlich: Der Rheinland-Pfalz-Tag 2011 wird in Prüm stattfinden. Das hat die Mainzer Staatskanzlei bekanntgegeben. In der Abteistadt wächst die Vorfreude auf das Großereignis.

„Wir freuen uns einfach“ – kurz und knackig fasst Prüms Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy ihre Reaktion auf die gute Nachricht aus Mainz zusammen. Aloysius Söhngen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Prüm, gratuliert zur Ausrichtung des Landesfestes. „Das ganze Prümer Land freut sich auf den Rheinland-Pfalz-Tag“, sagt Söhngen. „Das wird für die gesamte Eifel eine schöne Werbung.“

Nach Trier 1985, Wittlich 1994 und Saarburg 1998 wird der Rheinland-Pfalz-Tag 2011 damit wieder in der Region ausgetragen. Prüm sei verkehrsgünstig gelegen und auch mit dem öffentlichen Personen-Nahverkehr gut zu erreichen, heißt es in der Erklärung von Ministerpräsident Kurt Beck (SPD). Der Luftkurort verfüge über weit mehr als 500 Gästebetten und eine der modernsten Jugendherbergen im Land und sei zum Anziehungspunkt für einen prosperierenden Tourismus in dieser Eifelregion geworden. „Dies alles sind gute Gründe, um Prüm mit der Durchführung des Rheinland-Pfalz-Tages zu betrauen“, sagte Beck. „Die Stadt und die Region Westeifel werden mit Sicherheit von den positiven Auswirkungen des Landesfestes profitieren.“