Medizinische Versorgung

Ministerin will Landärzte mit Quote gewinnen

Mainz. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler will den drohenden Ärztemangel auf dem Land mit einer Landarztquote für Studenten lindern. „Wir arbeiten an einem Konzept für Rheinland-Pfalz“, sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. „Eine Landarztquote ist kein Allheilmittel, aber es ist eine Möglichkeit mehr.“ Nach Ansicht der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) fehlen zwischen Eifel und Pfalz bis zum Jahr 2022 rund 1600 Hausärzte. Von Oliver von Riegen, dpamehr