Eilmeldung

Polizei : Schwerer Unfall auf der B 51 bei Prüm - Bundesstraße gesperrt

Nach ICE-Brand: Zugteile werden in ICE-Werken untersucht

Dierdorf/Frankfurt/Krefeld. Nach dem Brand eines ICE-Fernzugs auf der Schnellstrecke Frankfurt-Köln beginnen die Untersuchungen zur Brandursache in zwei ICE-Werken der Deutschen Bahn. „Der vordere Zugteil wird im ICE-Werk in Frankfurt-Griesheim untersucht, der hintere vom Brand direkt betroffene Zugteil wird nach Krefeld gebracht“, sagte ein Sprecher der zuständigen Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) am Montagmorgen. Von dpamehr