Land und Werkstätten verkünden außergerichtlichen Vergleich

Mainz. Das Land will die Verwendung von Steuermitteln in den Behindertenwerkstätten auch ohne bestimmten Anlass überprüfen - der Streit über die nötigen rechtlichen Voraussetzungen ist jetzt beigelegt. Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) und der Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, Marco Dobrani, stellen heute in Mainz den ersten außergerichtlichen Vergleich in dem Rechtsstreit vor. Von dpamehr