120 Säue und eine friedliche Kirmes

120 Säue und eine friedliche Kirmes

Wittlich Perfektes Augustwetter sorgte wieder für großen Zulauf bei der Säubrenner-Kirmes, dem größten Volksfest der Region. 120 Säue wurden von Samstagnachmittag bis Montag um Mitternacht verspeist.

Die erste Preiserhöhung seit 1996 auf vier Euro die Portion "äm Joahr dreiunseschzisch noa Meehse Matti" hat kaum jemanden abgeschreckt, auch nicht die Demonstration von zwei Dutzend Veganern. Die Schausteller vom Rummelplatz waren am Schluss genauso zufrieden wie Rainer Wener, der das Volksfest dieses Jahr als Nachfolger von Leo Kappes zum ersten Mal organisiert hat. Ebenfalls eine gute Nachricht: Polizei und Hilfsdienste hatten nicht viel zu tun. sos/TV-Foto: Klaus Kimmling

Mehr von Volksfreund