1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

130 Kilo Kilo: Kurier ab heute vor Gericht

130 Kilo Kilo: Kurier ab heute vor Gericht

Sechs Reisetaschen mit knapp 130 Kilo synthetischen Drogen hatte ein 55-jähriger Spanier im Führerhaus seines LKW versteckt, als die Polizei ihn im Mai auf der A.64 stoppte. Ab heute muss sich der Drogenkurier vor dem Trierer Landgericht verantworten.

Ihm drohen bis zu 15 Jahren Haft. Der Drogenfund war einer der größten der vergangenen Jahre im Raum Trier. Die Amphetamine hätten einen Straßenverkaufswert von bis zu zwei Millionen Euro gehabt.