20 Weine werden beim „Riesling Grand Prix“ getestet

20 Weine werden beim „Riesling Grand Prix“ getestet

Bei der großen Weinprobe „Riesling Grand Prix“ werden heute um 17.00 Uhr in Trier rund 1000 Verkoster die besten Weine küren. Bei dem Wettbewerb kommen 20 trockene Rieslingweine des Jahres 2007 aus Deutschland, Luxemburg und Frankreich zum Ausschank.

Die Mosel stellt fünf Weine an, die übrigen Tropfen kommen unter anderem aus der Pfalz, Rheinhessen, Baden, Sachsen, dem Elsass und Luxemburg. Im Gegensatz zu anderen Weinwettbewerben wird der Siegerwein nicht von Fachleuten, sondern von Verbrauchern gewählt. Im vergangenen Jahr hat ein Wein aus Baden den ersten Platz errungen.

Mehr von Volksfreund