50 Hinweise nach Aktenzeichen-Sendung

50 Hinweise nach Aktenzeichen-Sendung

Nach dem Fernsehbeitrag über den unbekannten Steinewerfer auf der Autobahn A 1 sind bei den Ermittlern 50 telefonische Hinweise eingegangen. Das sagte Polizeisprecher Karl-Peter Jochem am Donnerstagvormittag auf Anfrage von volksfreund.de.

Neben Tipps und Ratschlägen hätten vier Anrufer ganz konkrete Hinweise gegeben, denen nun nachgegangen werde, sagte Jochem. Der Gesuchte soll im vergangenen Jahr zwei Mal von Brücken nahe Naurath/Wald (Kreis Trier-Saarburg) Betonplatten oder Steine auf die Autobahn A 1 geworfen haben. Beide Male wurden Fahrzeuge getroffen, aber niemand verletzt. Im Beitrag der Fernsehsendung Aktenzeichen XY ungelöst hieße es, die Polizei gehe davon aus , dass der Täter aus Bescheid oder Lorscheid stamme.

Mehr von Volksfreund