50 Karabiner im Kofferraum: Zoll stellt Waffen nahe Trier sicher

50 Karabiner im Kofferraum: Zoll stellt Waffen nahe Trier sicher

In der Nähe von Trier haben Beamte des Hauptzollamtes Koblenz ein Fahrzeug mit 50 Gewehren im Kofferraum gestoppt.

Wie das Amt erst jetzt mitteilt, war das Fahrzeug bereits im Januar kontrolliert worden. Die Zöllner kontrollierten ein polnisches Fahrzeug, dass mit zwei polnischen Staatsbürgern besetzt war. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs fanden die im Kofferraum die 50 halbautomatischen Gewehre, 50 dazugehörige Magazine und noch weitere Waffenteile.

Bei der Befragung teilten die Männer mit, die Waffen im Auftrag eines Waffenhändlers aus Polen in Luxemburg gekauft zu haben und diese nunmehr aus Luxemburg nach Polen bringen zu wollen. Eine Genehmigung, die Waffen durch Deutschland nach Polen zu verbringen, konnte von den Männern allerdings nicht vorgelegt werden. Die Waffen, Magazine und Waffenteile wurden allesamt sichergestellt und gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.