| 06:22 Uhr

Unfall
Nach Sekundenschlaf auf der A48: 200.000 Euro Schaden am Auto

Das völlig zerstörte Auto nach dem Unfall auf der Autobahn 48. Foto: Verkehrsdirektion Koblenz
Das völlig zerstörte Auto nach dem Unfall auf der Autobahn 48. Foto: Verkehrsdirektion Koblenz FOTO: -
Höhr-Grenzhausen. Nur einen Sekundenschlaf brauchte es, und der Luxussportwagen einer 54-Jährigen war ein Schrotthaufen. dpa

Das Gefährt aus britischer Produktion krachte in das Heck eines Sattelzugs auf der Autobahn 48 bei Höhr-Grenzhausen im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Nur durch Zufall sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei nach dem Unfall am Donnerstagabend mit. Jedoch entstand an dem 650-PS-Boliden ein Schaden von etwa 200.000 Euro. Der Schaden am Sattelauflieger hielt sich indessen mit etwa 3000 Euro in Grenzen.