1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Mainz: Landtag von Rheinland-Pfalz nach Alarm geräumt

Rheinland-Pfalz : Alarm im Landtag - Sitzung in Mainz unterbrochen - Gebäude zeitweise geräumt

Mitten in der Regierungserklärung von Malu Dreyer gehen plötzlich Sirenen los. Das Landtagsgebäude in Mainz muss geräumt werden.

Die Sondersitzung des rheinland-pfälzischen Landtags ist am Dienstag nach etwa 20 Minuten wegen eines Feueralarms unterbrochen worden.

Feueralarm im rheinland-pfälzischen Landtag: Räumung während Regierungserklärung

Während der Regierungserklärung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) erklang plötzlich ein Sirenenton, und über Lautsprecher kam die Aufforderung: «Bitte räumen sie sofort das Gebäude.»

Daraufhin verließen alle Abgeordneten und Regierungsmitglieder den Gutenbergsaal der Rheingoldhalle, den provisorischen Sitzungssaal.

Landtagspräsident Hendrik Hering sagte anschließend, dass die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst habe. Daraufhin habe sich die Feuerwehr überzeugt, dass keine Brandgefahr bestehe. Hering dankte den Abgeordneten, „dass Sie vorbildlicherweise der Aufforderung Folge geleistet haben“.