Auseinandersetzung vor Diskothek Angriffe auf Trierer Polizisten: Angeklagte wollen vorerst nichts zu Vorwürfen sagen (Fotos)

Update | Trier · Die handfeste Auseinandersetzung zwischen Besuchern und Beamten vor einem Trierer Club machte im Februar bundesweit Schlagzeilen. Ab heute stehen elf Tatverdächtige vor Gericht, die sich zwar nicht zu den Vorwürfen äußern, vereinzelt aber doch das Wort ergreifen wollen.

Trier: Prozess zu Angriffen auf Polizisten - Eindrücke aus Gerichtssaal
Link zur Paywall

Prozess zu Angriffen auf Polizisten in Trier – Eindrücke aus dem Gerichtssaal

8 Bilder
Foto: dpa/Harald Tittel

Mit der Verlesung der Anklageschrift hat vor dem Trierer Landgericht der Prozess um die Angriffe auf eine Gruppe Polizisten begonnen. Den elf Angeklagten wird vorgeworfen, an Fastnacht vor einer Diskothek die Beamten mit Flaschen, Schaufeln und Besen beworfen zu haben. Die Auseinandersetzung hatte wegen der vermeintlichen Aggressivität der Angreifer bundesweit für Schlagzeilen gesorgt.