1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

ARD-Fernsehen sucht Zeitzeugen

ARD-Fernsehen sucht Zeitzeugen

MAINZ. (red) Die Fernsehsender WDR und MDR planen eine vierteilige Dokumentarfilmreihe zum Alltagsleben im besetzten Deutschland, die Ende 2007 in der ARD ausgestrahlt werden soll. Dafür werden Zeitzeugen gesucht, die zwischen 1945 und 1949 in der französisch besetzten Zone gelebt haben.

Die Sender fragen: Mussten Sie vielleicht Ihre Wohnung für französische Soldaten räumen oder haben beruflich mit Franzosen zu tun gehabt? Wie haben Sie die Besatzungszeit erlebt? Was hat sich besonders in Ihr Gedächtnis eingebrannt? Zeitzeugen können sich bei Ulrike Biehounek, Telefon 0341/26 177 13, E-Mail biehounek@looksfilm.tv, melden.