Auffahrunfall auf der A1

Bei einem Unfall auf der A1 sind zwei Menschen verletzt worden.

(siko/red) Auf der A1 Richtung Saarbrücken krachte es am Mittwochabend gegen 22.40 Uhr zwischen Autobahndreieck Moseltal und Anschlussstelle Mehring (Kreis Trier-Saarburg). Zu dem Zeitpunkt war ein Schwertransport mit Überbreite unterwegs, als von hinten ein Auto aus bislang unbekannter Ursache mit voller Wucht auf das Begleitfahrzeug des Schwertransporters auffuhr. Dabei drehte sich der Kleinwagen und blieb entgegengesetzt an der Mittelleitplanke stehen. Der Unfallverursacher sowie ein Mitarbeiter des Begleitfahrzeuges wurden dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 7.000 Euro. Im Einsatz war die Autobahnpolizei Schweich, der Notarzt aus Ehrang sowie die Berufsfeuerwehr Trier.
<br>