B 50 neu: Verfahren läuft

B 50 neu: Verfahren läuft

MAINZ. (mai) Das Rechtsverfahren für Teil zwei der Bundesstraße B 50 neu geht in die entscheidende Phase. Dies hat der neue rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering gestern angekündigt.

Das ergänzende Planfeststellungsverfahren für die Strecke von Platten bis Longkamp mit dem 122 Millionen Euro teuren Hochmoselübergang ist eingeleitet. Das Verfahren war nötig geworden, weil das Bundesverwaltungsgericht entschieden hatte, dass ein Vogelschutzgebiet nachträglich bei der Planung berücksichtigt werden musste. Die Pläne werden ab 6. Juni offen gelegt. Laut Ministerium könnte Ende 2006 Baurecht vorliegen. Allerdings hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschlands angekündigt, dann erneut zu klagen. Die Grünen wollen mögliche Kläger unterstützen.

Mehr von Volksfreund