Benefizaktion Trierischer Volksfreund schlägt alle Rekorde

Benefizaktion : Aktion Meine Hilfe zählt schlägt alle Rekorde

Rekordverdächtig schnell waren die 20 000 Euro verbraucht, mit denen bei der Vorweihnachtsaktion von „Meine Hilfe zählt“ Spenden bis 100 Euro verdoppelt wurden. „Mit einem so schnellen und erfolgreichen Abschluss der Aktion hatten wir nicht gerechnet“, sagt TV-Geschäftsführer Thomas Marx.

Nach dem Start am Montag um 12 Uhr dauerte es nur bis zum Abend. Dann hatten 255 Menschen auf der Internetseite www.meine-hilfe-zaehlt.de den Spendenbutton geklickt. Insgesamt wurden dabei 20 000 Euro für 46 Projekte gespendet und auf 40 000 Euro verdoppelt.

Am meisten profitiert hat davon das Projekt zur Anschaffung von Aufzucht und Intensivpflegeboxen für Singvögel und Eichhörnchen in Saarburg, das finanziert worden ist. Aber auch viele andere Projekte stehen vor dem Abschluss. Chefredakteur Thomas Roth: „Mir ist es wichtig, danke zu sagen, — vor allem den Leserinnen und Lesern für die großzügige Hilfe. Aber auch allen Beteiligten im Medienhaus, die für den Erfolg dieser bemerkenswerten Aktion sorgen.“

TV-Geschäftsführer Thomas Marx schließt sich dem an: „Die Hilfsbereitschaft unserer Leserinnen und Leser ist überwältigend. Für unsere Medienhaus und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Trierischen Volksfreund ist das Bestätigung und Ermutigung, weiterhin großes Engagement für die Menschen in der Region zu zeigen.“

Mehr von Volksfreund