1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Bernkastel-Kueser soll für Mord an Neffen lebenslang ins Gefängnis

Bernkastel-Kueser soll für Mord an Neffen lebenslang ins Gefängnis

Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Achtjährigen aus Bernkastel- Kues hat die Freiburger Staatsanwaltschaft eine lebenslange Haftstrafe für den angeklagten Onkel des Jungen gefordert.

Die Schuld des 27-Jährigen sei eindeutig, sagte Oberstaatsanwalt Tomas Orschitt in seinem Plädoyer am Donnerstag vor dem Freiburger Landgericht. Der Mann habe seinen schlafenden Neffen im September vergangenen Jahres in einem Hotelzimmer in Emmendingen bei Freiburg mit einem Messer heimtückisch ermordet. Der Verteidiger plädierte auf Totschlag, ließ die Höhe der Strafe aber offen. Das Urteil soll am Donnerstag, 17. März, verkündet werden. dpa