Bistum Trier spendet 50 000 Euro für Flutopfer

Bistum Trier spendet 50 000 Euro für Flutopfer

Das Bistum Trier stellt 50 000 Euro Soforthilfe für die Flutopfer in Pakistan bereit. Das sei ein Beschluss des Diözesanverwaltungsrats vom Donnerstag anlässlich des „Tages der humanitären Hilfe“, teilte das Bistum mit.

In einem gemeinsamen Appell hatten zuvor die beiden großen christlichen Kirchen zu mehr Spenden aufgerufen. Es sei ein Gebot der Nächstenliebe, den Betroffenen umfassend und schnell zu helfen, heißt es in einer Erklärung von Erzbischof Robert Zollitsch, dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, und Präses Nikolaus Schneider, dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Caritas International

Mehr von Volksfreund