| 17:26 Uhr

Blitzermarathon am Mittwoch auch in Rheinland-Pfalz

Ein Polizist führt eine Geschwindigkeitsmessung durch. Foto: Jens Wolf/Archiv
Ein Polizist führt eine Geschwindigkeitsmessung durch. Foto: Jens Wolf/Archiv FOTO: Jens Wolf
Mainz. Vorsicht Blitzgefahr: Bei einer großen Kontrollaktion nimmt die rheinland-pfälzische Polizei am kommenden Mittwoch (18. April) wieder Temposünder ins Visier. Zwischen 6.00 Uhr und dem späten Abend wird an zahlreichen Straßen im Land die Geschwindigkeit von Fahrzeugen gemessen. Wie ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag mitteilte, beteiligen sich alle Polizeipräsidien im Land an dem europaweiten Verkehrsaktionstag. dpa

Mit dem europaweit ausgetragenen „Speedmarathon“ will die Polizei in mehreren Bundesländern auf die Gefahren und Folgen zu schnellen Fahrens hinweisen. Es geht den Angaben zufolge nicht darum, möglichst viele Raser zu erwischen, sondern auf Gefahrenstellen im Verkehr hinzuweisen. Die Geschwindigkeit ist laut Polizei mit deutlichem Abstand Hauptunfallursache bei Verkehrsunfällen mit Getöteten und Schwerverletzten. Der jüngste sogenannte Blitzermarathon fand vor einem Jahr statt.