| 12:01 Uhr

Brennendes Auto in Mainz: Brandstiftung vermutet

Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Monika Skolimowska
Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Monika Skolimowska FOTO: Monika Skolimowska
Mainz. In Mainz hat in der Nacht zum Donnerstag ein Auto gebrannt. Passanten entdeckten das brennende Fahrzeug kurz nach Mitternacht an der Nato-Rampe, wie das Polizeipräsidium Mainz mitteilte. Personen befanden sich nicht in dem Auto. dpa

Die Polizei ging zunächst von Brandstiftung aus. Die Beamten haben nach eigenen Angaben zwei Metalldosen in der Nähe eines Reifens gefunden, bei denen es sich um Behälter für Brennpaste handeln könnte. Die Ermittlungen laufen.