| 05:25 Uhr

Bürgermeisterwahl wird in Stichwahl entschieden

Lauterecken-Wolfstein. Die Suche nach einem neuen Bürgermeister in Lauterecken-Wolfstein im Kreis Kusel wird erst in der zweiten Runde entschieden. Bei der Wahl am Sonntag erhielt keiner der Kandidaten die nötige Mehrheit. Wie die Stadt auf ihrer Internetseite mitteilte, bekam Andreas Müller (SPD) 48 Prozent der Stimmen. Auf Sven Eckert (CDU) entfielen 37,9 Prozent. Sie werden nun in einer Stichwahl gegeneinander antreten. Die parteilose Nadja Donauer landete bei 14,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 49,2 Prozent. 15 318 Wahlberechtigte waren zur Wahl aufgerufen. dpa