1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Bundespolizei schnappt Flüchtige - 352 Tage Haft wegen Schwarzfahrens

Bundespolizei schnappt Flüchtige - 352 Tage Haft wegen Schwarzfahrens

Die Bundespolizei hat am Bahnhof in Sinzig (Kreis Ahrweiler) eine 26-jährige Frau festgenommen, die per Haftbefehl gesucht wurde, weil sie wegen einer Verurteilung wegen Schwarzfahrens auf der Flucht war. Die Frau muss 352 Tage ins Gefängnis, weil sie die Geldstrafe nicht zahlen konnte.

Die Frau wurde am Mittwochabend von der Bundespolizei Koblenz verhaftet. Gegen sie lagen zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Koblenz wegen des Erschleichens von Leistungen vor. Sie hatte insgesamt eine Geldstrafe in Höhe von 1760 Euro zu zahlen. Da sie den geforderten Betrag nicht zahlen konnte, muss sie nun die 352 Tage Haft, die sie stattdessen antreten muss, in der Justizvollzugsanstalt Koblenz absitzen.