1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

CDU fordert bezahlte Erzieherausbildung in Kindergärten

CDU fordert bezahlte Erzieherausbildung in Kindergärten

Erzieher in Rheinland-Pfalz sollen nach dem Willen der CDU künftig schon während ihrer Ausbildung Geld bekommen und dafür häufiger in Kindergärten und Kitas arbeiten.

iDie Erzieherausbildung müsse attraktiver werden, um wieder mehr qualifiziertes Personal in die Einrichtungen zu holen, forderte die familienpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Simone Huth-Haage am Donnerstag in Mainz. Derzeit ist die fünfjährige Ausbildung zum Erzieher unvergütet und findet überwiegend in der Schule statt.

Huth-Haage sprach sich zudem dafür aus, die Zahl der Erzieher-Azubis deutlich hochzufahren. „In anderen Ländern sind die Ausbildungskapazitäten erhöht worden und das hätte man in Rheinland-Pfalz auch machen müssen“, sagte die CDU-Politikerin. Laut einer Studie seien im Land derzeit mindestens 2000 Erzieherstellen unbesetzt.

Statistik Kinderbetreuung

Statistik zu Erziehern