1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Corona in RLP: Aktuell steigen Infektionen weiter deutlich an

Corona : Corona-Infektionen steigen weiter deutlich an: Über 500 neue Fälle in der Region

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz erreicht erneut einen Höchststand. Landesweit wurden erstmals über 4000 Fälle an einem Tag gemeldet. Auch in der Region steigen die Zahlen weiter rasant an.

Mit 4542 neuen Corona-Fällen an einem Tag meldet das Landesuntersuchungsamt so viele Fälle wie noch nie seit Beginn der Pandemie in Rheinland-Pfalz. Die landesweite Inzidenz steigt auf 438 (nach 405 am Vortag). 87 Prozent der Neuinfektionen gehen laut Landesuntersuchungsamt auf die Omikron-Variante zurück. Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz, die angibt, wie hoch der Anteil der Covid-Patienten in den Kliniken ist, steigt von 2,85 auf 3,34.

Auch für die Region meldet das Landesuntersuchungsamt einen neuen Höchststand an Neuinfektionen. 531 weitere Corona-Fälle wurden von den hiesigen Gesundheitsämtern registriert. Die höchste Inzidenz weist die Stadt Trier mit 532 auf, die niedrigste die Vulkaneifel mit 304. Insgesamt sechs Covid-Patienten müssen auf Intensivstationen in den Krankenhäusern der Region behandet werden.