1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Dackel beißt Horrorclown in die Wade - Frauchen tritt nach

Dackel beißt Horrorclown in die Wade - Frauchen tritt nach

Dieser schlechte Scherz ging nach hinten los: Ein Horrorclown hat in Frankenthal eine Hundehalterin erschreckt und sich dabei den Zorn ihres Dackels zugezogen. Der kleine Hund kannte keinen Spaß und biss dem Mann in die Wade. Sein Frauchen nutzte die Situation, um ihrerseits den Clown mit einem Tritt in den Unterleib zu traktieren.

Wie die Polizei Frankenthal berichtete, wollte ein Horrorclown eine junge Frau mit einer Scream-Maske und einer roten Perücke sowie mit einem Messer oder ähnlichen Gegenstand erschrecken. Der Dackel der 25-Jährigen sah daraufhin rot und biss den Horrorclown in die Wade. Als der in die Defensive geratene Clown versuchte, den Dackel von der Wade abzuschütteln, trat ihm die junge Frau auch noch in den Unterleib. Als dann allerdings eine weitere schwarz gekleideter Mann mit Horrorclownmaske aus dem Gebüsch kam, flüchtete die junge Frau. Auch die Horrorclowns traten daraufhin die Flucht an. red