1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Der Abfallzweckverband will zusätzliche Annahmestellen für gefüllte Biotüten anbieten

Umwelt : Mehr Annahmestellen für Biotüten

Die in der Region Trier vor der Einführung stehende Biotüte wird an mehr Sammelstellen abgegeben werden können als bislang geplant.

„Wir wussten, dass die bislang angebotene Zahl zu gering ist“, sagte der Chef des regionalen Abfallzweckverbands ART, Max Monzel, unserer Zeitung. Laut Monzel wird derzeit geprüft, an welchen Orten zusätzliche Container für die gefüllten Biotüten aufgestellt werden könnten. Die Plätze sollten vor allem gut zu erreichen sein.

Nach einem Aufruf unserer Zeitung hatten zahlreiche Bürger kritisiert, dass zu wenige Sammelstellen für die Abgabe der Biotüten vorgesehen seien und sie sich deshalb an dem sogenannten Modell Trier plus nicht beteiligen würden. Das Modell sieht vor, dass es in der Region auf freiwilliger Basis Biotüten gibt statt vorgeschriebener Biotonnen.

Mehr zum Thema:

Biotüte? - Nein, danke!