Deubel erneut Zeuge im Untersuchungsausschuss

Deubel erneut Zeuge im Untersuchungsausschuss

Mainz. (fcg) Der im Juli 2009 zurückgetretene Ex-Finanzminister Ingolf Deubel sagt heute erneut im Untersuchungsausschuss des Landtags aus, der die Affäre um das 300 Millionen Euro teure Freizeit- und Geschäftszentrum beleuchtet.

Neben Deubel vernimmt das Gremium Norbert Hanhart, den Vorsitzenden der Bürgerinitiative (BI) "Rettet den Nürburgring". Die BI hatte am 18. März 2007 in einem Schreiben an Deubel ihre massiven Bedenken gegen das Projekt bekundet. Die meisten haben sich mittlerweile bewahrheitet. Weiterhin erkrankt ist der ehemalige Finanzchef der Nürburgring GmbH, Hans Lippelt. Er soll nach seiner Genesung aussagen.

Mehr von Volksfreund