Die eigene Tochter vergewaltigt?

TRIER. (DiL) Wegen des Vorwurfs, seine minderjährige Tochter über fast drei Jahre hinweg missbraucht und vergewaltigt zu haben, steht ein 43-jähriger Mann aus Bernkastel-Kues heute vor dem Trierer Landgericht.

Bei den Taten, die von 2001 bis 2003 begangen worden sein sollen, kam es zu einer Schwangerschaft des mutmaßlichen Opfers, das zu Beginn nicht einmal 14 Jahre alt war. Für das Verfahren vor der 1. Großen Jugendkammer ist zunächst ein Verhandlungstag anberaumt.