Drei Minister scheiden aus dem Mainzer Kabinett aus

Drei Minister scheiden aus dem Mainzer Kabinett aus

Drei rheinland-pfälzische Minister haben schon bald ihren letzten Arbeitstag: Innenminister Karl Peter Bruch (SPD), Umweltministerin Margit Conrad (SPD) und Justizminister Heinz Georg Bamberger (SPD) werden dem neuen Kabinett nicht mehr angehören. Ihr Ausscheiden zeichnete sich schon vor Wochen ab.

Bruch (65) und Bamberger (64) sind in einem Alter, in dem man getrost in den Ruhestand gehen kann. Und Margit Conrad (58) wurde ein Opfer grüner Begehrlichkeiten. Die Ökopartei hatte gleich zu Beginn der Koalitionsverhandlungen das Umweltressort für sich reklamiert. DB