Dreyer wirbt in Paris für das Abschalten von Cattenom

Dreyer wirbt in Paris für das Abschalten von Cattenom

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat bei einer Delegationsreise in Paris erstmals direkt beim französischen Premierminister Jean-Marc Ayrault dafür geworben, den pannenbehafteten Atomreaktor Cattenom an der Grenze abzuschalten.

Zurzeit besteht dafür allerdings keine realistische Chance, denn Frankreich setzt weiter auf Atomstrom. Allerdings ist das Interesse der Franzosen an erneuerbaren Energien groß. Rheinland-Pfalz bietet hier einen Wissenstransfer an und will gemeinsame Standorte für Windräder und Solarparks in der Großregion ausloten. Am 17. März tagt der Energiegipfel der Großregion in Trier und will die Pläne konkretisieren.