Ein starkes Wochenende

Trier/Arzfeld/Thalfang · Regen am Freitagabend, strahlender Sonnenschein und Hitze am Samstag: So bunt wie das Wetter war auch das Wochenende mit starken Veranstaltungen wie Frida Gold im Trierer Palastgarten über die Westeifelschau in Arzfeld bis hin zum Wandertag im Hunsrück.

Ein starkes Wochenende
Foto: Sandra Schmitz

"Wovon sollen wir träumen" ist der wohl bekannteste Hit der deutschsprachigen Electro-Pop-Band Frida Gold . Am Freitagabend standen sie im Rahmen des Jugendevents der Heilig Rock Wallfahrt auf der Bühne. Trotz kalten Regenwetters kamen über 3000 Zuschauer. Fotos vom Event gibt es hier . Ab 16 Uhr sehen Sie hier ein Video mit einem Interview der Band. Westeifelschau Strahlender Beginn, starkes Wochenende: Seit Samstag läuft die 11. Westeifelschau in Arzfeld . Etwa 100 Betriebe aus der Region präsentieren sich dort noch bis Dienstag, 1. Mai, mit ihrem Angebot. Die Westeifelschau dauert bis einschließlich Dienstag, 1. Mai. Am heutigen Montag, 30. April, sind vor allem die Schüler aus der Region eingeladen: Bei freiem Eintritt können sie sich an allen Ständen ausführlich über die Perspektiven in den Betrieben der Eifel informieren. Ebenfalls heute um 14 Uhr im Festzelt: ein Forum mit Gesprächen und viel Information zum Thema regenerative Energie und den Möglichkeiten, sie in der Westeifel noch stärker auszubauen und zu nutzen. Impressionen von der Westeifelschau . 1500 Wanderer stürmen Erbeskopf 1500 Wanderfreunde begrüßte der Trierische Volksfreund am Erbeskopf zum gemeinsamen Wandertag von TV und der Verbandsgemeinde Thalfang . Bei der Veranstaltung wurde auch die Skulptur "Windklang" oberhalb der Skipisten eingeweiht. Fotos vom Wandertag .