Einigung im Nürburgring-Streit

Einigung im Nürburgring-Streit

Der Streit zwischen den Nürburgring-Pächtern und den Sanierungsexperten ist beigelegt. Nach Informationen von volksfreund.de einigten sich beide Seiten am Montagabend über eine vorzeitige Vertragsauflösung.

Die ausgehandelte Vereinbarung soll heute unterschrieben werden. Details sollen erst im Läufe des heutigen Tages bekanntgegeben werden. In den seit Monaten andauernden Verhandlungen zwischen den Sanierern der insolventen Nürburgring GmbH und der Betreiberfirma ging es darum, unter welchen Bedingungen die Betreiber bereit sind, die Liegenschaften vorzeitig zu räumen. Zuletzt hieß es, den Betreibern Jörg Lindner und Kai Richter werde womöglich eingeräumt, auch 2013 das Formel 1-Rennen am Nürburgring zu organisieren. sey

Mehr von Volksfreund