1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Empfang: Trierer Sternsinger im Bundeskanzleramt

Empfang: Trierer Sternsinger im Bundeskanzleramt

Erinnerungsfoto mit dem Kanzleramtsminister: Eine Gruppe Trierer Schülerinnen war beim traditionellen Empfang der Sternsinger im Bundeskanzleramt in Berlin dabei.

Nach ihrem Skilanglauf-Sturz hat Kanzlerin Angela Merkel ihren ersten öffentlichen Auftritt an Krücken absolviert : Beim Empfang von Sternsingern aus 27 Diözesen - darunter aus dem Bistum Trier - konnte sie wegen eines angebrochen Beckenrings nur eine kurze Ansprache halten und den Segen „Christus segne dieses Haus“ entgegennehmen. Immer wieder versuchte Merkel das linke Bein zu entlasten. „Ich kann nicht so gut stehen und soll viel liegen“, entschuldigte sie sich.

An Merkels Stelle hatte zuvor der neue Kanzleramtsminister Peter Altmaier die Begrüßung der Sternsinger sowie das Erinnerungsfoto mit ihnen übernommen - darunter auch mit vier Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren aus der Pfarrei St. Martin (Pfarreiengemeinschaft St. Paulin) in Trier-Nord.

Mehr zum Thema
Trierer Sternsinger bringen Segen ins Bundeskanzleramt