1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Endstation Koblenz: Polizei ertappt zwei Schwarzfahrer

Endstation Koblenz: Polizei ertappt zwei Schwarzfahrer

Ein Haftbefehl und ein aggressiver Schwarzfahrer: Die Bundespolizei hatte am Freitag im Hauptbahnhof Koblenz gut zu tun.

Gegen drei Uhr in der Nacht haben die Beamten einen 46-Jährigen kontrolliert. Gegen den Mann soll bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Schwarzfahrens vorgelegen haben, er war zu einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt worden - die er nicht bezahlen konnte.

Er sitzt jetzt stattdessen eine 30-tägige Haftstrafe in der JVA Koblenz ab.

Ebenfalls im Koblenzer Hauptbahnhof endete die Fahrt für einen 22-Jährigen, der ohne Fahrschein unterwegs war. Er hatte sich in der Zugtoilette versteckt. Er sei aggressiv gewesen und soll versucht haben, den Zugführer zu schlagen. Die Beamten fanden bei seiner Festnahme vier Gramm Kokain.

Ihn erwarten nun gleich mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.