Entwarnung: Keine kaputten Bahnschranken

Entwarnung: Keine kaputten Bahnschranken

Trier. (sey) Die Deutsche Bahn gibt Entwarnung - zumindest für die Region Trier. Weder auf der Eifel-, noch auf der Mosel- oder Saarstrecke gibt es nach Angaben der Bahn Schranken, die möglicherweise hochgehen, während der Zug gerade vorbeirollt.

Derartige Bahnschranken hatten unlängst in Bonn für Aufsehen gesorgt und das Eisenbahn-Bundesamt auf den Plan gerufen (gestrige Ausgabe des TV). Anlagen dieses Herstellers und Typs seien allerdings in der Region Trier-Koblenz-Saarbrücken nicht installiert worden, sagte Bahn-Sprecher Bernd Honerkamp unserer Zeitung. Bundesweit soll es rund 200 dieser unsicheren Bahnübergänge geben. Bis der Hersteller den Fehler repariert hat, werden die Schranken von Fahrdienstleitern gesteuert und mit Posten zusätzlich gesichert.