Entwarnung nach ABC-Alarm

TRIER. (sey) Alarm am frühen gestrigen Abend zwischen den beiden Trierer Stadtteilen Ehrang und Pfalzel: Weil der Detektor einer an den Gleisen gelegenen Firma radioaktive Strahlung gemeldet hatte, alarmierten Mitarbeiter den Bahn-Notfallmanager, der wiederum die Trierer Feuerwehr.

Ein ABC-Erkundungszug rückte aus - und gab gegen 19 Uhr Entwarnung: "Alles im grünen Bereich." Laut Einsatzleiter Christian Feld hatte ein aus Frankreich kommender Zug schwach radioaktives Material geladen. "Die gemessene Radioaktivität lag um das 50-fache unter dem zulässigen Grenzwert." Der Zug durfte nach der Überprüfung weiterfahren.

Mehr von Volksfreund