Erdbeben schreckt Menschen im nördlichen Rheinland-Pfalz auf

Erdbeben schreckt Menschen im nördlichen Rheinland-Pfalz auf

Ein Erdbeben hat nach einem Bericht der Rhein-Zeitung zahlreiche Menschen im nördlichen Rheinland-Pfalz aufgeschreckt. Das Beben erreignete sich nach vorläufigen Angaben der Erdbebenwarten um 19.09 Uhr am Samstagabend bei Ochtendung (Kreis Mayen Koblenz).

Nach den Angaben erreichte das Beben eine Stärke von 2,5. Das berichtete das Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz auf seiner Homepage . Ein französischer Edbebendienst soll dem Bericht der Rhein-Zeitung zufolge sogar 3,2 genannt haben.

Das Epizentrum soll bei Ochtendung, etwa 15 Kilometer westlich vom Stadtzentrum und 10 Kilometer südwesentlich von Andernach gelegen haben. Berichte über Schäden lagen nicht vor.

Mehr von Volksfreund