EU beschließt Haftstrafen bei Zinsmanipulation

Brüssel · Betrügerische Banker müssen künftig bis zu vier Jahre hinter Gitter. Entsprechende Regeln gegen Insiderhandel und Marktmanipulation hat das Europaparlament gestern beschlossen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort