1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Falsche Bezeichnung im Dienstausweis

Falsche Bezeichnung im Dienstausweis

Die Saarbrücker Bundestagsabgeordnete Elke Ferner macht in ihrem Kampf für die Rechte der Frauen auch vor Kleinigkeiten des Regierungsalltags nicht halt. Die 56-Jährige schickte jetzt ihren Dienstausweis als Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesfamilienministeriums ans Kanzleramt zurück - weil darauf unter dem Bundesadler die männliche Bezeichnung Staatssekretär steht.

In einem Schreiben bittet Ferner die Beamten um Korrektur.
Im Online-Netzwerk Facebook, wo Ferner ein Foto des Dokumentes veröffentlichte, war das Echo kritisch. Viele Nutzer fanden ihren Einwand albern und überflüssig. Ferner bleibt bei ihrer Haltung. Sie erklärte: "Sprache darf die Hälfte der Menschen nicht ausblenden. Schließlich wird ein Krankenpfleger ja auch nicht als Krankenschwester bezeichnet. Warum also soll eine Staatssekretärin als Staatssekretär bezeichnet werden?" kir