| 17:29 Uhr

Feuerwehren im Wandel: Zukunftspapier präsentiert

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv FOTO: Marcel Kusch
Koblenz. Drohender Mitgliederschwund, Nachwuchsmangel und steigende Kosten: Die Feuerwehren in Rheinland-Pfalz suchen nach Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft. Mit einer überarbeiteten Ausgabe des „Zukunftspapiers“ reagiert nun der Landesfeuerwehrverband (LFV). Mit Blick auf das Handlungsfeld „Nachwuchsgewinnung“ heißt es darin etwa, in den kommenden Jahren sei aufgrund der sich ändernden Altersstruktur in den Feuerwehren „ein Einbruch der Mitgliederzahlen“ zu erwarten. dpa

Der LFV empfiehlt daher nicht nur die gezielte Anwerbung von Personen mit besonderen Qualifikationen für die Feuerwehr, sondern auch, mittlerweile ausgetretene Mitglieder zurückzugewinnen. Dies könne durch finanzielle Anreize geschehen. Als Beispiel dafür nannte der Verband am Dienstag günstigen Wohnraum beziehungsweise günstige Bauplätzen nahe der Feuerwehrgerätehäuser. Mit Blick auf die „Personalbindung“ empfiehlt der LSV in dem Papier auch die kostenlose Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs „in Uniform oder durch Vorzeigen des Feuerwehrdienstausweises zur Stärkung der Präsenz von Feuerwehrangehörigen in der Gesellschaft“.

Das Feuerwehrwesen werde sich im kommenden Jahrzehnt stark verändern, erklärte LFV-Präsident Frank Hachemer. „Wenn wir das Gute daran behalten wollen, beispielsweise das Ehrenamt als Grundlage, dann müssen wir uns in vielen Dingen bewegen“, fügte er hinzu. Um Lösungen zu entwickeln, sei indes nicht nur die Feuerwehr aufgerufen, sondern auch Politiker und Verwaltungen in Kommunen und auf Landesebene.

Zukunftspapier des Landesfeuerwehrverbandes