Fracht-Airline stellt vorläufig Flugbetrieb am Hahn ein

Fracht-Airline stellt vorläufig Flugbetrieb am Hahn ein

Die am Hunsrück-Flughafen Hahn ansässige Fracht-Airline Air Cargo Germany (ACG) hat den Flugbetrieb vorübergehend eingestellt.

Eine Unternehmenssprecherin bestätigte am Freitag einen Bericht der Mainzer "Allgemeinen Zeitung". Es werde an einer Lösung gearbeitet, damit der Flugbetrieb schnellstmöglich wieder aufgenommen werden könne. Zu den Gründen machte sie keine Angaben. Eine Sprecherin des Luftfahrtbundesamtes in Braunschweig sagte, die Betriebserlaubnis für ACG sei ausgesetzt worden. Damit sei der Gesellschaft ab sofort kein gewerblicher Verkehr mehr gestattet. ACG besitzt nach eigenen Angaben vier Maschinen des Typs Boeing 747. Laut einer Sprecherin des Flughafens Hahn entfielen in den ersten drei Monaten dieses Jahres rund 20 Prozent des Frachtaufkommens am Hahn auf ACG. 49 Prozent an der Fluggesellschaft hält die russische Logistikgruppe Volga-Dnepr.

Mehr von Volksfreund