| 00:25 Uhr

Frankfurter S-Bahn-Tunnel wird wieder freigegeben

Das Logo S-Bahn fotografiert auf dem S-Bahnhof Griebnitzsee. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Das Logo S-Bahn fotografiert auf dem S-Bahnhof Griebnitzsee. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv FOTO: Ralf Hirschberger
Frankfurt/Main. Nach zweiwöchiger Totalsperrung wird der Frankfurter S-Bahn-Tunnel heute wieder freigegeben. Die erste Bahn soll gegen 4.00 Uhr das Nadelöhr passieren, das bei normalem Betrieb acht von neun S-Bahnlinien im Rhein-Main-Gebiet nutzen. Grund für die erneute Sperrung war der Einbau eines neuen elektronischen Stellwerks, das die fast schon alltäglichen Verspätungen im Tunnel künftig verhindern soll. dpa

Die Arbeiten daran lägen voll im Zeitplan, hatte die Bahn am Freitag erklärt. Im Herbst soll das neue Stellwerk in Betrieb gehen. Zuvor wird es aber noch einmal Sperrungen geben. Die nächste steht über das lange Wochenende an Christi Himmelfahrt an, sie beginnt am 10. Mai. Auch am langen Wochenende ab Fronleichnam (31. Mai) wird der rund sechs Kilometer lange Tunnel dicht gemacht, ebenso während der gesamten Sommerferien (25. Juni bis 3. August).

S-Bahn-Baustelle