1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Fünfjähriges Kind an Meningitis erkrankt

Fünfjähriges Kind an Meningitis erkrankt

Ein fünfjähriger Junge aus dem Kreis Trier-Saarburg ist an einer gefährlichen Hirnhautenzündung (Meningitis) erkrankt und wird in einem Trierer Krankenhaus behandelt.

Das bestätigte der Leiter des Trierer Gesundheitsamtes gegenüber volksfreund.de. Vorsorglich seien Eltern und weitere nähere Verwandte mit Antibiotikum versorgt worden, um bei Ihnen ein Anstecken mit dem gefährlichen Virus zu verhindern. Auch die Kinder des Kindergartens, in den der Junge geht, seien vorsorglich behandelt worden.