Fusion über Kreisgrenzen möglich - Land erlaubt Gespräche zwischen Eifeler Verbandsgemeinden Prüm und Obere Kyll

Fusion über Kreisgrenzen möglich - Land erlaubt Gespräche zwischen Eifeler Verbandsgemeinden Prüm und Obere Kyll

Überraschende Wende bei der Kommunalreform: Innenminister Roger Lewentz genehmigt nun doch weitere Gespräche für eine kreisübergreifende Fusion zwischen den Verbandsgemeinden Prüm und Obere Kyll.

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat grünes Licht gegeben für weitere Fusionsverhandlungen zwischen den Verbandsgemeinden Prüm und Obere Kyll. Das deutet darauf hin, dass das Land den Kommunen einen kreisübergreifenden Zusammenschluss genehmigen wird.

In einem Schreiben, das am Montag bei den Bürgermeistern Diane Schmitz (Obere Kyll) und Aloysius Söhngen (Prüm) eintraf, teilt Lewentz den Kommunalchefs mit, er "begrüße" die Gespräche über eine freiwillige Fusion.
In beiden Verbandsgemeinden hat man seit Anfang Dezember auf diese Nachricht gewartet: Damals hatten die VG-Räte einstimmig dafür votiert, eine Fusion anzugehen, nachdem die Vertreter der Oberen Kyll lange und am Ende vergeblich versucht hatten, mit den Nachbarkommunen im Vulkaneifelkreis - Hillesheim und Gerolstein - ins Geschäft zu kommen (der TV berichtete).

Weil diese Verhandlungen jedoch gescheitert seien, stehe er nun Gesprächen über den Zusammenschluss mit Prüm "grundsätzlich offen gegenüber", schreibt der Minister.

Er rate dazu, die Verhandlungen "zügig zu führen." Zumal die schwierige finanzielle Lage der Oberen Kyll (mit 20 Millionen Euro Schulden) es erfordere, "eine Gebietsänderung so schnell als möglich zu realisieren".
Tatsächlich bietet sich der Oberen Kyll in dieser Variante eine finanzielle Perspektive: In Prüm nämlich zahlen die Ortsgemeinden derzeit eine VG-Umlage von nur 29 Prozent - im Vergleich zu fast 50 Prozent an der Oberen Kyll. Die Ortsgemeinden dort würden deshalb nach erfolgtem Zusammenschluss das dabei eingesparte Geld zur Abtragung ihrer Schulden verwenden. fpl

Minister erlaubt Fusionsgespräche zwischen Prüm und Oberer Kyll

Mehr von Volksfreund