Gegner der Biotonne sammeln Unterschriften im Internet

Gegner der Biotonne sammeln Unterschriften im Internet

Biotonne ja oder nein? Geht es nach den im Zweckverband Regionale Abfallwirtschaft (RegAb) zusammengeschlossenen vier Landkreisen und der Stadt Trier, dann muss die Region Trier trotz gesetzlicher Vorgaben im nächsten Jahr keine Biotonne einführen. Begründung: Der im Restmüll enthaltene Bioabfall wie etwa Speisereste, ist nötig, um den Müll in der Abfallbehandlungsanlage in Mertesdorf (Trier-Saarburg) zu trocknen und hochwertigen Brennstoff daraus zu machen.


Bei der für die Abfallwirtschaft zuständigen Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord in Koblenz sieht man das anders: Bislang fehle der Nachweis, dass die Region von der Einführung einer Biotonne befreit werden könne (der TV berichtete). Dagegen gibt es nun Widerstand im Internet. Dort wurde eine Petition gestartet unter dem Titel "Keine zusätzlichen Biotonnen in der Region Trier". Initiator ist der Bitburger Peter Manns. Bislang haben 680 Biotonnen-Gegner unterzeichnet. 5000 Unterstützer sind notwendig ( www.openpetition.de/petition/online/keine-zusaetzlichen-biotonnen-in-der-region-trier ). wie