1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

General Patrick Schnieder gibt CDU-Bezirksvorsitz ab

General Patrick Schnieder gibt CDU-Bezirksvorsitz ab

Der Eifeler CDU-Generalsekretär Patrick Schnieder wird nach nur zwei Jahren im Amt nicht mehr für den Bezirksvorsitz der Partei kandidieren. Das gab der 43-jährige Bundestagsabgeordnete gestern Abend in einer Vorstandssitzung bekannt.

Er könne nicht gleichzeitig Generalsekretär der Landes-CDU und Bezirksvorsitzender sein, begründete Schnieder nach TV-Informationen seinen Schritt. Dies sei unvereinbar mit der Struktur der Partei.
Wer Patrick Schnieder im Amt folgen wird, ist völlig offen. Der noch amtierende Vorsitzende machte keinen eigenen Vorschlag. Gegen den bereits vor Wochen als möglichen Nachfolger gehandelten Konzer CDU-Landtagsabgeordneten Bernhard Henter gibt es Vorbehalte - nach Angaben des Bernkastel-Wittlicher Vorsitzenden Alex Licht angeblich sogar in Henters eigenem Kreisverband Trier-Saarburg. Bernhard Henter wollte sich gestern auf TV-Anfrage nicht über eine mögliche Kandidatur äußern.
Wann der Schnieder-Nachfolger gewählt wird, war am Montag noch offen. Womöglich erst nach der Sommerpause, hieß es im Vorfeld der Sitzung des CDU-Bezirksvorstands. sey